Startseite / CSI / Mitarbeiter

Mitarbeiter

ek_homepageDr. Elmar Kuhn
Generalsekretär
elmar.kuhn@csi.or.at

Mag. Dr. Elmar Kuhn, M.Theol., hat in München, Buenos Aires, Wien und Salzburg studiert. Der Theologe und Religionspädagoge ist seit seinen Erfahrungen mit verfolgten Christen im Lateinamerika der 1980er Jahre überzeugter Verfechter der Menschenrechte. Nach Tätigkeiten im kirchlichen Bereich und in christlichenEntwicklungshilfe-Organisationen koordiniert er heute als Generalsekretär von CSI den Protest gegen weltweite Christenverfolgungen. Seit 2010 ist er auch als Dekan der Klasse Weltreligionen der Europäischen Akademie der Wissenschaften in den Dialog mit den Weltreligionen involviert. 

mmgrau

Martin Morawetz M.A.
stv. Generalsekretär
Leiter der Öffentlichkeitsarbeit und des Fundraisings
martin.morawetz@csi.or.at

Martin Morawetz M.A., akad. Markt- und Meinungsforscher, unterstützt das Team von CSI Österreich seit Ende 2010 in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Marketing und Fundraising. In den Jahren zuvor war er als leitender Redakteur, später als Programmchef bei österreichischen Privat-TV Sendern tätig. Er studierte am Institut für Publizistik und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien. 

DI Alexander Mayr-Harting
Pressesprecher
mayr-harting@csi.or.at

DI Alexander Mayr-Harting ist in Wien geboren und aufgewachsen. Hier hat er auch sein Studium der Forstwirtschaft an der Universität für Bodenkultur absolviert. Zahlreiche Auslandsreisen nach Mittel- und Südamerika, Indien und Westafrika haben sein Berufs- und Privatleben nachhaltig geprägt. Mitten in Europa – in Frieden, Wohlstand und Selbstbestimmung – leben zu dürfen, ist für ihn ein einzigartiges Privileg, das nicht selbstverständlich ist. Gleichzeitig sieht er es Pflicht an, dass wir uns für all jene einsetzen, die dieses Privileg nicht haben. Dazu zählen auch die vielen Millionen Christen, die wegen ihres Glaubens in zahlreichen Ländern der Erde gnadenlos verfolgt und benachteiligt werden.

pia3Mag. Pia de Simony
Senior Advisor

pia.simony@csi.or.at

Mag. Pia de Simony, geb. in Paris, in ihrer Mutterstadt Florenz 4sprachig aufgewachsen, Studium an der Ludwig-Maximilian-Universität, München (Politische Wissenschaften, Geschichte, Kommunikationswissenschaften, Soziologie) und Absolventin der dortigen Deutschen Journalistenschule. Langjährige journalistische Tätigkeit für deutsche und  italienische Printmedien sowie für das ORF-Fernsehen. Von 2003 bis 2011 Medienreferentin der Stiftung Pro Oriente, von 2012 bis 2017 Pressesprecherin von CSI. Autorin  mehrerer Publikationen. Ihr letztes Buch: „Marschiert endlich ein! Stoppt die Ermordung der Christen im Nahen Osten – Ein Aufschrei aus Bagdad“ (Verlag Herder 2016) ist ein Gemeinschaftswerk mit dem irakisch-chaldäischen Patriarchen Louis Raphaël Sako.

Das könnte Sie auch interessieren...

Die Kerze der Hoffnung

Neben Gebet und Spenden sind Briefe, Petitionen und Unterschriftenlisten die wirksamsten Instrumente im Einsatz für …

Schreibe einen Kommentar

Unterstützen Sie die Arbeit für verfolgte Christen auf weitere Kanäle: