Startseite / Aktivgruppen / Schüler singen für Kinder in Nigeria

Schüler singen für Kinder in Nigeria

Kirchham – Wenn Kinder Kindern helfen, ist dies für alle Beteiligten eine besondere Freude. So geschehen am 13. Februar in der neuen katholischen Pfarrkirche im oberösterreichischen Kirchham. Die Schüler der Klassen 2m, 3m, 4a der Musikmittelschule Vorchdorf und des Polytechnischen Lehrgangs gaben am 13. Februar mit ihren Lehrern ein Benefizkonzert für unsere Waisenkinder in Enugu/Nigeria. „Voller schöner Eindrücke kann ich CSI-Österreich nun mitteilen, dass in Summe 1.807,60 Euro an Spenden hereingekommen sind. Wir sind überglücklich, weil die Kinder so begeistert musiziert haben und das Echo der Eltern so groß war“, freute sich Initiator Jörg Piesch.

Benefizkonzert MMS + Polytechn. Lehrgang Vorchdorf 13.02.2019; (c) privat: Martha Steinbach

Auch Julia, Schülerin der Klasse 2m, freut sich über den großen Erfolg des Benefizkonzertes: „Das Benefizkonzert war wirklich toll. Die Solosänger hatten tolle Stimmen. Am besten haben mir die mehrstimmig gesungenen Lieder gefallen. Es sind sehr viele Leute gekommen, was uns wirklich gefreut hat. Wir hatten alle schwarz-weiße Kleidung an und das sah sehr cool aus. Ich möchte mich bei allen bedanken, die so viel gespendet haben“.

Seit mehr als acht Jahren wütet im Norden Nigerias die gefürchtete IS-Miliz „Boko Haram“ mit unfassbarer Grausamkeit. Tausende Kinder christlicher Familien haben bereits ihre Eltern verloren. Im April 2015 fanden 32 Kinder in der Diözese Enugu ein neues Zuhause. Dank Ihrer Spenden finanziert CSI-Österreich mittlerweile den Betrieb eines modernen Waisenhauses samt ganzjährigem Schulbetrieb für insgesamt 230 Kinder. Dies ist nur möglich, wenn Aktionen wie jene in Kirchham uns dabei tatkräftig unterstützen. Danke

Benefizkonzert MMS + Polytechn. Lehrgang Vorchdorf 13.02.2019; (c) privat: Martha Steinbach

Das könnte Sie auch interessieren...

Pakistan: Navazia ist frei – dank CSI-Spenden!

Die Situation religiöser Minderheiten im muslimisch dominierten Pakistan ist katastrophal. Besonders betroffen sind die Christen …

Unterstützen Sie die Arbeit für verfolgte Christen auf weitere Kanäle: