Asia Bibi

Name:  Asia Noreen Bibi

Ort:  Pakistan

Inhaftiert seit:  2010

Urteil:  Todesurteil (ausgesetzt bis zum Berufungsprozess)

Letztes Update:  2016

Das Schicksal von Asia Noreen Bibi bleibt weiter ungewiss. Die Christin und fünffache Mutter aus Pakistan war 2009 wegen des Vorwurfs der Blasphemie gegen den Propheten Mohammed verhaftet und 2010 zur Todesstrafe verurteilt worden. Seither laufen die Bemühungen, die zu Unrecht verurteilte Frau aus der Haft zu befreien. 2014 wurde ihre Verurteilung bestätigt. Die im Gefängnis von Multan inhaftierte Asia Bibi beteuert seit ihrer Verhaftung ihre Unschuld. Rund 95 Prozent aller Blasphemievorwürfe sind unbegründet.

Mitte April 2015 begrüßte Papst Franziskus im Anschluss an die Generalaudienz den Ehemann von Asia Bibi, Ashiq Masiq, und eines der Kinder. Gemeinsam mit dem Anwalt der Frau, Joseph Nadeem, erbat die Familie außerdem bei einer Pressekonferenz in Rom Hilfe von Italien und Europa. Unterschriftenaktionen zugunsten der Freilassung Asia Bibis zählen bereits mehr als eine halben Million und sorgen für ein riesiges internationales Interesse.

Werden Sie AKTIV! Sammeln Sie Unterschriften für die Freilassung von Asia Bibi mit Hilfe folgendes CSI Formulars – hier zum runterladen .

Das könnte Sie auch interessieren...

Aziz Majidzadeh

Als „Gefangenen des Monats Juni“ haben die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) und die Evangelische …

Schreibe einen Kommentar

Unterstützen Sie die Arbeit für verfolgte Christen auf weitere Kanäle: