SYRIEN: Brutale Angriffe auf Syriens Zivilbevölkerung – Brief eines christlichen Leiters aus Syrien (Grenzgebiet zur Türkei)

Soeben hat CSI-Österreich über christliche Quellen den verzweifelten Hilferuf eines christlichen Leiters aus Syrien erhalten. Die türkische Invasion gegen kurdische Stellungen hat dramatische Auswirkungen – vor allem auf die Zivilbevölkerung der betroffenen Region. „Die Verletzung allen internationalen Rechts durch den NATO-Partner Türkei zeigt, wie willkürlich Präsident Recep Tayyip Erdogan seine …

Weiterlesen »

Koptische Christen im Visier des IS-Terrors

Kairo – Zu dem verheerenden Schuss-Attentat kurz vor Weihnachten vor einer koptischen Kirche nahe der ägyptischen Hauptstadt mit mindestens zehn Toten hat sich die IS-Terrormiliz bekannt. Dabei hätte es noch schlimmer kommen können. Die Polizei konnte den Attentäter aufhalten, bevor er einen umgeschnallten Sprengstoffgürtel in der Kirche zündete. Kurz zuvor …

Weiterlesen »

Neuer Vorsitzender des Parlaments in Syrien ist Christ

Die syrisch-orthodoxe Kirche ist erfreut über die Wahl des Christen Hammouda Sabbagh zum neuen Vorsitzenden des Parlaments in Damaskus. Die Personalie sei eine Bestätigung der Rolle der Christen in einem Land mit muslimischer Mehrheit wie Syrien, sagte der syrisch-orthodoxe Patriarch Ignatius Aphrem II. Talentierte und erfahrene Menschen hätten Syrien die Möglichkeit, …

Weiterlesen »

Weltverfolgunsindex 2018

Der Weltverfolgungsindex 2018 zeigt auf, dass die Christenverfolgung erneut zugenommen hat. Auch wenn der islamische Extremismus die Hauptursache der Christenverfolgung bleibt, so ist der Anstieg des religiös oder ideologisch geprägten Nationalismus ebenfalls eine ernsthafte Bedrohung. In Nordkorea (Nr. 1) steht die Bevölkerung unter der lückenlosen Beobachtung des Staates. Für einen …

Weiterlesen »

Katholisches Kolleg von radikalen Hindus bedroht

Indien – Radikale Angehörige des Hinduismus haben am Donnerstag versucht, ein katholisches Kolleg zu betreten, um dort einen Hindu-Kult für die Göttin Bharat Mata zu feiern. Wie die Nachrichtenagentur Asianews berichtet ereignete sich der Vorfall in Vidisha im zentralindischen Bundesstaat Madhya Pradesh. Bei den knapp 900 Angreifern habe es sich um …

Weiterlesen »