ÄGYPTEN: „Wow“-Effekt der Gesten und Reden des Papstes in Kairo

Kairo – Beim Besuch von Papst Franziskus in Kairo Ende April haben die ägyptischen Medien zum ersten Mal wirkliches Interesse für die christliche Religion gezeigt. Diese Einschätzung äußerte der Combonianer-Pater Paul Anis, der in Kairo ein Studienzentrum für interreligiösen Dialog leitet und die Papstvisite aus der Nähe verfolgt hat, im …

Weiterlesen »

Vatikan fordert von Religionen die Absage an Gewalt

Eine knappe Woche vor der Ägyptenreise von Papst Franziskus fordert der Vatikan die großen Religionen eindringlich zu einem Bekenntnis zum Frieden auf. „Das Thema Religion findet sich derzeit immer wieder auf Seite eins der Zeitungen – leider oft im Zusammenhang mit Gewalt.“ Das schreibt der Präsident des päpstlichen Dialogrates, Kardinal …

Weiterlesen »

Irak: Versöhnungsmarsch in der Ninive-Ebene in der Karwoche

Initiative wird auch vom chaldäisch-katholischen Patriarchat unterstützt Erbil – In der Karwoche findet in der Ninive-Ebene ein Friedensmarsch statt, der die Teilnehmenden über 140 Kilometer von Erbil nach Qaraqosh (Baghdida) führt, jener Stadt, die im Sommer 2014 nach der Eroberung durch die IS-Terroristen von ihren christlichen Bewohnern verlassen werden musste. …

Weiterlesen »

Pakistan: Christliche Häftlinge sollen zum Islam konvertieren

Es gebe allarmierende Anzeichen dafür, dass es im Vollzugssystem in Pakistan „üblich wird, nichtmuslimische Häftlinge zum Islam zu konvertieren“, so der christliche Anwalt Nasir Saeed, vom „Centre for Legal Aid, Assistance and Settlement (CLAAS)”. „Ich erinnere an den Fall Rubina Bibi”, so Saeed, “die wegen angeblicher Blasphemie in haft ist. …

Weiterlesen »