Startseite / Nachrichten / Iran/Türkei: Pastor Behnam Irani wieder bei seiner Familie!

Iran/Türkei: Pastor Behnam Irani wieder bei seiner Familie!

©Present Truth Ministries

Ankara – Seit über vier Monaten ist Pastor Behnam Irani frei. Glücklich vereint lebt er mit Ehefrau Kristina und seinen beiden Kindern nun in der Türkei, da von den iranischen Behörden nach wie vor eine Bedrohung ausgeht.
Wir erinnern uns: Behnam Irani war im Jahr 1992 vom Islam zum christlichen Glauben konvertiert, arbeitete seit 2002 als evangelischer Pastor und leitete eine Hauskirche in Karaj. Im Jahr 2011 wurde er nach islamischem Recht wegen ,Kampf gegen Gott und Handlungen gegen die nationale Sicherheit‘ zu zwölf Jahren Haft verurteilt. Internationale Proteste samt zahlreicher Petitionen – auch von CSI-Österreich – führten zur vorzeitigen Haftentlassung am 17. Oktober 2016.

Die Angst bleibt

Unter den Auswirkungen der Haft leidet die Familie bis heute. Neben Ängsten seiner Kinder machen dem Pastor die Nachwirkungen von Folter und Einzelhaft zu schaffen. Dennoch überwiegen Freude und Dankbarkeit. ‚Es macht uns glücklich, dass Christen auf der ganzen Welt an uns gedacht haben. Ihr bedeutet uns sehr viel‘, betont Irani. (ead/open doors)

Viele unserer Leserinnen und Leser haben die CSI-Petition zur Freilassung von Behnam Irani unterschrieben. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön und ‚Vergelt‘s Gott‘ an alle, die den Glauben an Gerechtigkeit nicht verloren und ihre Stimme für freie Religionsausübung erhoben haben!

Das könnte Sie auch interessieren...

ÖSTERREICH: Ökumene und Politik solidarisch mit verfolgten Kopten

Kardinal Schönborn und Außenminister Kurz bei koptischer Gebetsversammlung in Wien zum Gedenken an die jüngst …

Unterstützen Sie die Arbeit für verfolgte Christen auf weitere Kanäle: