Startseite / Asien / Indonesien: Islamischer Extremismus nimmt zu

Indonesien: Islamischer Extremismus nimmt zu

priest-873855Katholiken und Protestanten in Indonesien sorgen sich über eine Zunahme von islamischem Extremismus in Indonesien. Dieser sei eine „ernste Gefahr“ besonders für religiöse Minderheiten, hieß es in einer gemeinsamen Erklärung der katholischen Bischofskonferenz und protestantischer Kirchen. Indonesien dürfe einer Verbreitung extremistischen islamischen Gedankenguts nicht tatenlos zuzusehen. Vor einigen Wochen hatten Fachleute bei einer Tagung in Jakarta berichtet, die sog. Terrororganisation „Islamischer Staat“ finanziere indonesische islamistische Gruppen. Von den etwa 250 Millionen Einwohnern des Landes sind mehr als 85 Prozent Muslime. Indonesien ist damit das größte muslimische Land der Welt. (kna/uca)

Das könnte Sie auch interessieren...

Nigeria – Keine Essens- und Wasserausgabe für Christen

In einem Zufluchtslager für von Boko Haram vertriebene Menschen in der nordöstlichen Region Bornu kam …

Unterstützen Sie die Arbeit für verfolgte Christen auf weitere Kanäle: