Startseite / Freigelassen / China: Cheng Jie

China: Cheng Jie

Cheng Jie ist frei!

Cheng Jie wurde in Februar 2014 zu 2 Jahre Haft verurteilt.

In Februar 2016 ist sie freigekommen.

Danke für Ihren Einsatz für sie!

cheng jie

Name:  Cheng Jie

Ort:  China

Inhaftiert seit:  Februar 2014

Urteil:  2 Jahre Haft

Letztes Update: September 2015

Cheng Jie wurde im Februar 2014 vor den Toren ihres christlichen Kindergartens in Südchinas Guangxi Zhuang Region von der Polizei festgenommen. Ihren Beruf empfand sie als echte Berufung, wohlwissend, dass ihre Arbeitsstätte schon seit deren Gründung unter kritischer Beobachtung stand.

Der Kindergarten war den staatlichen Autoritäten stets ein Dorn im Auge, weil die Leiterin Cheng Jie ihre Schützlinge anhand von einschlägigem Unterrichtsmaterial im christlichen Glauben erzogen hatte. Wegen Besitz und Verbreitung dieser „illegalen“ Hefte wurde Cheng Jie (im Bild mit ihrem Mann und den 2 Söhnen) zu einer zweijährigen Haft verurteilt.

Ihr Mann, Du Hongbo, selbst Pastor einer Hauskirche, ist überzeugt, dass der örtliche Sicherheitsdienst mit der Verhaftung seiner Frau sowohl die Christen in der ganzen Region einschüchtern möchte als auch jene Chinesen davon abhalten will, zum Christentum zu konvertieren.

 

Das könnte Sie auch interessieren...

Asia Bibi ist endlich frei!

Die Situation für alle religiösen Minderheiten in Pakistan – insbesondere für Christen – bleibt höchst angespannt.  Aufgrund …

Schreibe einen Kommentar

Unterstützen Sie die Arbeit für verfolgte Christen auf weitere Kanäle: