Startseite / Terror

Terror

Kamerun: Kenianischer Priester ermordet

In Kamerun ist erneut ein Priester ermordet worden. Wie lokale Quellen und die Gemeinschaft der Mill Hill Missionaries melden, wurde der junge kenianische Priester Cosmas Ombato Ondari am Mittwoch, den 21.11.2018, in Kembong, im englischsprachigen Südwesten Kameruns, erschossen.  Er sei am Eingang zu seiner Kirche gestanden, als einige Soldaten in …

Weiterlesen »

Südsudan: Jesuit ermordet

Der erste einheimische Kenianer, der Jesuit wurde, ist einem Mord zum Opfer gefallen. Pater Victor Luke Odhiamboil kam in der Nacht auf Mittwoch, den 14.11.2018 bei einem Überfall im Südsudan ums Leben.           Bewaffnete drangen in Cueibet im Bundesstaat Gok in das Gebäude ein, in dem …

Weiterlesen »

Kamerun: Seminarist nach Gottesdienstbesuch getötet

Der 19-jährige Gérard Anjiangwe ist bereits am 4. Oktober vor der Wallfahrtskirche in Santa Teresa di Bamessing im Nord-Osten Kameruns erschossen worden. Das teilte die Erzdiözese erst jetzt mit. Nach Angaben der Diözese sei am Morgen des 4. Oktobers ein Militär-LKW gezielt in die Nähe des Vorplatzes der Kirche gefahren. …

Weiterlesen »

Nigeria: Priester ermordet

Ein katholischer Priester wurde in Nigeria ermordet. „Pfarrer Jude Egbom wurde am Abend des 10. September 2018 von bewaffneten Männern erschossen“, ist auf dem Facebook-Account der Diözese Orlu im Bundesstaat Imo im Süden Nigerias zu lesen. Im Moment sind die genauen Umstände der ses Mordes an dem katholischen Geistlichen noch …

Weiterlesen »

Indien: Nach zehn Jahren noch keine Gerechtigkeit für die Opfer

Zehn Jahre nach dem Massaker an Christen im ostindischen Orissa wartet die Bevölkerung noch immer auf die juristische Aufarbeitung. In diesem größten Angriff auf Christen in der Geschichte Indiens sind im Distrikt Kandhamal  mehr als 100 Menschen getötet worden. Über 40 Frauen wurden vergewaltigt, 6.500 Häuser sowie Kirchen, Schulen und …

Weiterlesen »

Äthiopien: Priester sterben bei Brandanschlägen auf Kirchen

Die somalische Region ist seit einiger Zeit instabil Patriarch Matthias I. und die Heilige Synode der äthiopisch-orthodoxen Tewahedo Kirche haben beschlossen, die 16 Tage des Fastens und des Gebets vor und nach dem Fest der Entschafung Mariens dem Frieden und der Versöhnung in der somalischen Region Jijiga in Äthiopien zu …

Weiterlesen »

Irak: Leiden der entführten christlichen Frauen

Immer noch werden Frauen vom Islamischen Staat festgehalten Der Islamische Staat kann schätzungsweise immer noch 38 irakische Christinnen in Gefangenschaft halten. Nur sieben von 45 Frauen, die im August 2014 vom Islamischen Staat (IS) aus der irakischen Stadt Qaraqosh entführt wurden, sind zu ihren Familien zurückgekehrt. Rita, eine dieser Entführten, …

Weiterlesen »

Nigeria: Alarm an UNO

“Der Zusammenstoß von Bauern und Hirten läuft Gefahr in Terrorismusformen auszuarten“ Abuja ( Fides) – “Die Gewalttaten zwischen Bauern und Hirten sind im Begriff eine wachsende Bedrohung für die Sicherheit in der Region zu werden, Terrorakte hervor zu rufen und das Panorama der Sicherheit zu verändern“, erklärt Mohamed Ibn Chambas, …

Weiterlesen »

Nigeria: Ausmaß eines Völkermordes erreicht

Die Christen im Plateau Staat von Nigeria sind in Gefahr, durch Angriffe der Fulani ausgelöscht zu werden Während einer kürzlichen Debatte im Oberhaus in Großbritannien wies die Baronin Berridge auf die Morde in Nigeria und Westafrika hin, die das Ausmaß eines Völkermordes erreicht haben und erwähnte den globalen Terror-Index von …

Weiterlesen »

Nigeria: Mindestens 86 Christen bei Angriffen getötet

Menschenrechtler: Angriff erfolgte während einer Trauerfeier In Nigeria sind mindestens 86 Christen bei Angriffen auf sechs Dörfer in der Region Barkin Ladi (Bundesstaat Plateau) getötet worden. Der zuständige Polizeichef, Undie Adie, sagte gegenüber Pressevertretern, man habe die Toten am 23. Juni entdeckt. Zuvor habe es gewaltsame Auseinandersetzungen zwischen (christlichen) Bauern …

Weiterlesen »

Unterstützen Sie die Arbeit für verfolgte Christen auf weitere Kanäle: