Startseite / Nachrichten

Nachrichten

Indien: Christen übergeben Oppositionsführer Gandhi „Verfolgungsbericht“

Betende Frau / Frau betet (c) KNA

„Persecution Relief“ dokumentiert Gewalttaten von Hindunationalisten gegen religiöse Minderheiten in Indien Neu Delhi, 14.02.2019 (KAP/KNA) Die ökumenische Organisation „Persecution Relief“ hat dem indischen Oppositionsführer Rahul Gandhi einen Bericht über die Verfolgung von Christen in Indien übergeben. Der Spitzenkandidat der Kongresspartei bei der bevorstehenden Parlamentswahl habe mit „Persecution Relief“-Gründer Shibu Thomas …

Weiterlesen »

Bangladesch: Erste Christin im Parlament

Bangladesch Parlament (c) pixabay

Parlament in Dhaka, Hauptstadt von Bangladesch (c) pixabay Dhaka, 13.02.2019 (KAP) Erstmals zieht eine christliche Frau ins Parlament von Bangladesch ein. Mit der katholischen Rechtsanwältin Gloria Jharna Sarker sitzt erst zum dritten Mal seit der Unabhängigkeit des Landes von Pakistan 1971 ein Christ in der Nationalversammlung, berichtete die asiatische Nachrichtenagentur …

Weiterlesen »

KREUZWEG DER VERFOLGTEN CHRISTEN

Eine Gebetsinitiative für Christen in Not(CSI-Österreich gemeinsam mit der Katholischen Männerbewegung Wien) Alle fünf Minuten wird ein Christ wegen seines Glaubens getötet. Mehr als 100 Millionen Christen werden weltweit verfolgt, vertrieben, eingesperrt und viele auch ermordet. Diese verfolgten Christen brauchen unsere Hilfe. Wie können wir helfen? Durch GEBET, SOLIDARITÄT (Petitionen) …

Weiterlesen »

Nigeria – Keine Essens- und Wasserausgabe für Christen

In einem Zufluchtslager für von Boko Haram vertriebene Menschen in der nordöstlichen Region Bornu kam es in dieser Woche zu Unruhen. Grund dafür war die Verweigerung muslimischer Camp-Mitarbeiter Wasser und Nahrung an christliche Flüchtlinge auszugeben. Der für das Lager zuständige katholische Seelsorger Father Ignatius Makoji appelliert an die Unterstützer von …

Weiterlesen »

Zeitung: Asia Bibi ist mit ihrer Familie nun in Kanada

„FAZ „zitiert Anwalt der jüngst nach Blasphemie-Anklage freigesprochenen pakistanischen Christin – Auch für Anwalt ist es nicht sicher in dem muslimischen Land Frankfurt, 01.02.2019 (KAP/KNA) Die verfolgte Katholikin Asia Bibi aus Pakistan ist einem Zei- tungsbericht zufolge nach Kanada ausgereist. „Sie ist mit ihrer Familie vereint“, zitiert die „Frank- furter …

Weiterlesen »

Pakistan – Asia Bibi ist endlich frei und darf ausreisen

Pakistan: „Das ist eine Wende!“ „Ich war mir sicher, dass es so kommen würde“: So reagiert der pakistanische Menschenrechtsaktivist Paul Bhatti auf Asia Bibis endgültige Freisprechung. Das sei eine „wunderbare Nachricht“, sagte er im Interview mit Radio Vatikan. „Vor allem will ich der pakistanischen Justiz danken! Die Richter waren ausgesprochen mutig …

Weiterlesen »

Philippinen: Attentat auf Kathedrale, 20 Tote

Ein blutiges Attentat auf die Kathedrale in Jolo auf der Insel Sulu hat zwanzig Menschen in den Tod gerissen. Die Attentäter zündeten kurz vor Beginn der Sonntagsmesse einen Sprengsatz; kurz darauf, als erste Sicherheitskräfte anlangten, ging eine zweite Bombe hoch. 81 Menschen wurden verletzt. Es war der blutigste Anschlag seit …

Weiterlesen »

Christlicher Ex-Gouverneur „Ahok“ in Indonesien wieder frei

Jakarta, 24.01.2019 (KAP/KNA) In Indonesien ist der wegen Blasphemie verurteilte christliche Ex-Gouverneur Basuki Tjahaja Purnama nach fast zwei Jahren im Gefängnis wieder frei. Der unter seinem chinesischen Namen Ahok bekannte Politiker wurde am Donnerstag „wegen guter Führung“ dreieinhalb Monate vor Ende der regulären Haftzeit entlassen, wie indonesische Medien berichten. Der …

Weiterlesen »

Gegen Christenverfolgung ist Appeasement nutzlos

Gegen Christenverfolgung ist Appeasement nutzlos Von Steffen Reiche Die größte Christenverfolgung geschieht noch immer in der islamischen Welt. Also in jener Welt, deren Flüchtlingen wir bei uns Raum geben. Hier schreibt ein evangelischer Pfarrer, warum Leisetreterei bei dem Thema falsch ist. Der Artikel zum Thema ist auf der OnlineAusgabe der …

Weiterlesen »

Bericht wirft indischer Regierung Versäumnisse bei Minderheitenschutz vor

Ein britischer Parlamentsbericht kritisiert die indische Regierung. Sie habe es versäumt, religiöse Minderheiten vor gewalttätigen Hindu-Hardlinern zu schützen. Ein Bericht der britischen Allparteien-Fraktion für internationale Religions- und Glaubensfreiheit besagt, dass der Aufstieg der nationalistischen „Hindutva“-Ideologie – die „indisch“ ausschließlich als Hindu definiert – zu einer Zunahme der religiösen Unterdrückung im …

Weiterlesen »

Unterstützen Sie die Arbeit für verfolgte Christen auf weitere Kanäle: