Syrien

Syrien: Normalität kehrt zurück für 90% des Landes

Ein Nahostexperte der Deutschen Evangelischen Allianz ist Ende Juli 2018 quer durch Syrien gereist. Hier eine Zusammenfassung seiner Eindrücke. Allem anderen voran steht die Hoffnung, nachdem der Chaos und Willkür in den von den Aufständischen und die Repressionen in den staatlich kontrollierten Gebieten aufgehört haben. 90% des Landes genießt eine …

Weiterlesen »

Syrien: Bald keine Christen mehr

Bischof warnt: Es könnte dort bald keine Christen mehr geben Das päpstliche Hilfswerk „Kirche in Not“ (München) weitet seine Unterstützung von Christen in Syrien aus. Wie die Organisation am 24. Juli mitteilte, werden für 40 Projekte in den Bereichen Nothilfe und Seelsorge über drei Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Mit …

Weiterlesen »

Syrien: Schwere Vorwürfe gegen türkische Besatzungsmacht in Afrin

Arabisierung, Islamisierung und Sprachverbote im nordsyrischen Kurdengebiet Afrin Schwere Vorwürfe hat die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) gegen die türkische Besatzungsmacht im nordsyrischen Kurdengebiet Afrin erhoben. „Während Donald Trump und Wladimir Putin in Helsinki über den Konflikt in Syrien sprachen, ließ der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan seine Schergen im …

Weiterlesen »

Naher Osten: Christen befürchten eine neue Islamisierungswelle

Islamistisches Gedankengut im Schulunterricht Irakische Christen werfen dem Ministerium für Erziehung ihres Landes vor, in den Schulen auch im Fach arabische Sprache islamistisches Gedankengut zu verbreiten. „In den sozialen Medien kursieren Prüfungsblätter für Arabisch, aus denen hervorgeht, dass auch christliche, yezidische und mandäische Schülerinnen und Schüler mit Aufgaben konfrontiert werden, …

Weiterlesen »

Syrien: Schicksal der Christen in Afrin ungewiss

Bischöfe von Aleppo vor fünf Jahren verschleppt. Politiker, Kirchenvertreter und Organisationen fordern ihre Freilassung Berlin/Bamberg/Heidelberg/Göttingen  – Die Entführung von zwei Kirchenleitern in Syrien jährte sich am 22. April zum fünften Mal. Ihr Schicksal ist bis heute ungewiss. Daran erinnern Menschenrechtsorganisationen, Kirchenvertreter und Politiker. Der griechisch-orthodoxe Erzbischof von Aleppo, Boulos Yazigi, und sein …

Weiterlesen »

Soforthilfe Syrien- Ausbildung für die Zukunft der Jugend

Wiederaufbau, um zu bleiben Der Krieg in Aleppo ist zu Ende, doch die befreite Stadt ist schwer mitgenommen. Viele Einwohner stehen vor Schutthaufen, die einst ihre Wohnungen und Geschäfte waren. Das blühende Wirtschafts- und Tourismuszentrum ist schwer angeschlagen. Ost-Aleppo liegt in Trümmern, im Westen muss Vieles noch renoviert werden. Leidtragend …

Weiterlesen »

SYRIEN: Brutale Angriffe auf Syriens Zivilbevölkerung – Brief eines christlichen Leiters aus Syrien (Grenzgebiet zur Türkei)

Soeben hat CSI-Österreich über christliche Quellen den verzweifelten Hilferuf eines christlichen Leiters aus Syrien erhalten. Die türkische Invasion gegen kurdische Stellungen hat dramatische Auswirkungen – vor allem auf die Zivilbevölkerung der betroffenen Region. „Die Verletzung allen internationalen Rechts durch den NATO-Partner Türkei zeigt, wie willkürlich Präsident Recep Tayyip Erdogan seine …

Weiterlesen »

Neuer Vorsitzender des Parlaments in Syrien ist Christ

Die syrisch-orthodoxe Kirche ist erfreut über die Wahl des Christen Hammouda Sabbagh zum neuen Vorsitzenden des Parlaments in Damaskus. Die Personalie sei eine Bestätigung der Rolle der Christen in einem Land mit muslimischer Mehrheit wie Syrien, sagte der syrisch-orthodoxe Patriarch Ignatius Aphrem II. Talentierte und erfahrene Menschen hätten Syrien die Möglichkeit, …

Weiterlesen »

Projektstart: Heimat Syrien

Auch wenn in vielen Gegenden Syriens die Waffen schweigen, kann die leidgeplagte Bevölkerung noch lange nicht aufatmen. Die Wirtschaft des Landes liegt darnieder, die Not ist riesengroß. In dieser Situation hat die Syrisch-Orthodoxe Kirche ein Hilfsprojekt gestartet, um die Wirtschaft ein wenig anzukurbeln. Unter dem Motto „Heimat Syrien“ sollen in …

Weiterlesen »

Projektstart: Zukunft für traumatisierte Waisenkinder

Der jahrelange Bürgerkrieg in Syrien hat bei den Überlebenden tiefe seelische Wunden hinterlassen. Leidtragende sind vor allem Tausende Waisenkinder. Sie sind die Ärmsten der Armen, da sie ihre Eltern in den unvorstellbaren Zerstörungen verloren haben. Diese Kinder müssen jetzt ihr junges, oft schwer traumatisiertes, Leben alleine und schutzlos meistern. Gleichzeitig …

Weiterlesen »

Unterstützen Sie die Arbeit für verfolgte Christen auf weitere Kanäle: