Libanon

FRANKREICH: Ausstellung „Christen des Orients. 2.000 Jahre Geschichte“ in Paris eröffnet

Die Staatspräsidenten Macron (Frankreich) und Aoun (Libanon) nahmen die Eröffnung im „Institut du monde arabe“ gemeinsam vor – „Eine Weltpremiere“ Paris -Die großartige Ausstellung „Christen des Orients. 2.000 Jahre Geschichte“ ist seit dem 25. September im „Institut du monde arabe“ (IMA) in Paris zu sehen. Die von den beiden Staatspräsidenten …

Weiterlesen »

Zum ersten Mal greift die IS-Miliz ein christliches Dorf im Libanon an

Beirut – Die Christen im Libanon sind entsetzt über Selbstmordattentate von mutmaßlichen IS-Terroristen in dem christlichen Dorf Qaa, das im Nordosten des Landes unmittelbar an der Grenze zu Syrien liegt.  Vier Selbstmordattentate, die in den frühen Morgenstunden des 27. Juni das mehrheitlich von griechisch-katholischen (melkitischen) Christen bewohnte libanesische Dorf Qaa …

Weiterlesen »

LIBANON: Flüchtlingszustrom bedroht inneres Gleichgewicht und Identität des Landes

Alarmruf des maronitischen Kardinal-Patriarchen Rai in New York – Libanesischer Caritas-Präsident: „Wir können nicht den Preis für die Interessenpolitik der größeren Staaten zahlen“ New York-Beirut – Die ungeheure Zahl syrischer Flüchtlinge, die im Libanon Zuflucht gefunden haben, bedrohe das interne Gleichgewicht und die Identität des Landes. Dies betonte der maronitische …

Weiterlesen »

Benedikt XVI. im Libanon: Hoffnungsträger für den gesamten christlichen Orient

Der Papst fordert mehr Religionsfreiheit für Christen im Nahen Osten Benedikt XVI. ermutigte die am 15. September 2012 rund 20.000 in Bkerke versammelten Jugendlichen in ihren jeweiligen Ländern zu bleiben, die Gesellschaft mitzutragen und am Aufbau einer Friedenskultur beizutragen. Am Vortag unterzeichnete der Papst in der St. Paul-Kathedrale der libanesischen …

Weiterlesen »

„Die arabische Welt im Umbruch – Die Christen in neuer Lage“

Über dieses brisante Thema referierten Experten aus dem In- und Ausland bei der Jahrestagung der ICO (Initiative Christlicher Orient) in Salzburg Ende September 2012. Die Hauptproblemfelder für den Nahen Osten seien – nach einhelliger Meinung aller Teilnehmer –  der nach wie vor bestehende Israel-Palästina-Konflikt, das iranische Atomprogramm sowie die Gefahr …

Weiterlesen »

Unterstützen Sie die Arbeit für verfolgte Christen auf weitere Kanäle: