Irak

Irak: UN-Jugendtreffen in Mossul mit 500 Teilnehmern

Rund 500 Jugendliche aller Glaubensrichtungen haben sich in Mossul im Irak zum UN-Jugendtag versammelt. Es war das erste öffentliche Treffen unter freiem Himmel seit dem Ende der Besetzung des sogenannten Islamischen Staats. Das Treffen der Jugendlichen begann mit einer Schweigeminute für alle Opfer des Krieges, die vom IS getötet wurden. …

Weiterlesen »

Irak: Sicherheit ist etwas Relatives

Trauriges Jubiläum im Irak: Vor vier Jahren schlug die Terrorgruppe „Islamischer Staat“ die Christen der Ninive-Ebene in die Flucht. 120.000 Christen verließen Hals über Kopf ihre Dörfer. Und jetzt? Kehren sie zurück? Nein, ganz so einfach ist es nicht am Tigris. Die Zerstörungen, die die Terroristen hinterlassen haben, sind immens: …

Weiterlesen »

Irak: Ansiedlung von 450 sunnitischen Familien in der Ninive-Ebene wird gestoppt

Katholischer Priester: Irakische Regierung will Anzahl der Christen verringern Im Irak hat der Provinzrat von Ninive die geplante Ansiedlung von 450 sunnitischen Familien in der Ninive-Ebene gestoppt. Er will damit religiöse Minderheiten in der Region vor Benachteiligung schützen. Das meldet der vatikanische Pressedienst Fides. Zum Hintergrund: Die Ninive-Ebene ist traditionell …

Weiterlesen »

Irak: Leiden der entführten christlichen Frauen

Immer noch werden Frauen vom Islamischen Staat festgehalten Der Islamische Staat kann schätzungsweise immer noch 38 irakische Christinnen in Gefangenschaft halten. Nur sieben von 45 Frauen, die im August 2014 vom Islamischen Staat (IS) aus der irakischen Stadt Qaraqosh entführt wurden, sind zu ihren Familien zurückgekehrt. Rita, eine dieser Entführten, …

Weiterlesen »

Irak: „Wer die Chance hat, geht“

Uwe Heimowski war in der vergangenen Woche als Politik-Beauftragter der Deutschen Evangelischen Allianz im Nordirak unterwegs. Dort hat er mit Christen gesprochen, die sich nach wie vor nicht sicher fühlen, aber auch Hoffnungszeichen gesehen. pro: Wo im Irak waren Sie in der vergangenen Woche unterwegs und warum? Uwe Heimowski: Um …

Weiterlesen »

Irak: Extrasteuer für Christen

Die Christen im Irak leiden unter diskriminierender Besteuerung durch die kurdische regionale Regierung Christliche Geschäftsleute werden nach einem Erlass der kurdischen regionalen Regierung mit einer Extrasteuer belegt. Geschäfte und Unternehmen in Ankawa, eine vorwiegend christliche Region von Erbil im Irak, müssen eine Extragebühr zahlen, wenn sie ihre Geschäftslizenzen erneuern wollen. …

Weiterlesen »

Naher Osten: Christen befürchten eine neue Islamisierungswelle

Islamistisches Gedankengut im Schulunterricht Irakische Christen werfen dem Ministerium für Erziehung ihres Landes vor, in den Schulen auch im Fach arabische Sprache islamistisches Gedankengut zu verbreiten. „In den sozialen Medien kursieren Prüfungsblätter für Arabisch, aus denen hervorgeht, dass auch christliche, yezidische und mandäische Schülerinnen und Schüler mit Aufgaben konfrontiert werden, …

Weiterlesen »

Lagerhaus und Kooperative für Rückkehrer

Nach Jahren unfassbaren Mordens wurde die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) vor knapp einem Jahr weitgehend aus dem Irak vertrieben. Zurückgeblieben ist eine zerstörte Infrastruktur, Hunderttausende waren auf der Flucht und es herrschte Hoffnungslosigkeit. Davon betroffen waren auch Tausende christliche Familien, die in den vergangenen Monaten verängstigt, aber voller Hoffnung, in …

Weiterlesen »

Irak: Chaldäischer Patriarch Sako wird Kardinal

Vatikan – Der chaldäisch-katholische Patriarch Mar Louis Raphael Sako wird am 29. Juni in Rom von Papst Franziskus – gemeinsam mit 13 weiteren Würdenträgern – in den Kardinalsstand erhoben. Sako hat in den vergangenen Jahren immer wieder energisch Stellung bezogen zur politischen Situation im Irak und im gesamten Nahen Osten. …

Weiterlesen »

Irak: Gibt es eine Zukunft für die verfolgten Christen im Irak?

Ein Reisebericht von David Müller, dem politischer Fürsprecher für Religionsfreiheit im Irak Im letzten Jahr wurde die ojcos-stiftung nachdrücklich mit der Forderung verfolgter religiöser Minderheiten aus dem Irak konfrontiert, dass sie neben der humanitären Hilfe besonders auf die Solidarität der Kirchen und die politische Unterstützung der deutschen Regierung und der …

Weiterlesen »

Unterstützen Sie die Arbeit für verfolgte Christen auf weitere Kanäle: