Startseite / Europa

Europa

Türkei: Fernsehsender retuschiert Kreuz weg

„TV8“ zensiert ein Foto der US-Sängerin Selena Gomez Mit diesem Bild bedankt sich Selena Gomez für Geburtstagsglückwünsche. Der türkische Sender retuschierte das Kreuz an ihrer Kette. Ein türkischer Fernsehsender hat ein Foto der US-Sängerin und Schauspielerin Selena Gomez zensiert, das sie mit einem Kreuzanhänger zeigt. Für seine Berichterstattung über den …

Weiterlesen »

Türkei: Pastor Brunson – Streit zwischen USA und Türkei

Präsident Erdogan: Werden vor Sanktionsdrohungen nicht zurückweichen Izmir/Washington (idea) – Der Streit zwischen der Türkei und den USA über den in der Türkei festgehaltenen US-Pastor Andrew Brunson (Izmir) geht weiter. Ein Gericht hatte die Untersuchungshaft am 25. Juli in Hausarrest umgewandelt. Sein Haus in Izmir darf der 50-Jährige nicht verlassen. …

Weiterlesen »

Türkei: Pastor Brunson jetzt unter Hausarrest

Türkisches Gericht wandelt U-Haft in Hausarrest um – Nächste Anhörung ist am 12. Oktober Der in der Türkei inhaftierte US-Pastor Andrew Brunson darf laut einem Gerichtsurteil vom 25. Juli nach 21 Monaten das Gefängnis verlassen. Die Untersuchungshaft wurde in Hausarrest umgewandelt, berichtet der Nachrichtendienst World Watch Monitor. Seine Ehefrau Norina …

Weiterlesen »

Großbritannien: Arzt wegen konservativem Geschlechterverständnis „ungeeignet“ für Position beim Ministerium für Arbeit und Renten

Der britische Arzt David Mackereth, der 26 Jahre lang für den Nationalen Gesundheitsdienst NHS gearbeitet hat, erklärte im Zuge seiner Weiterbildung für die Position eines Gutachters für die Einstufung des Gesundheitszustandes bzw. der Behinderung von Patienten, er würde Transsexuelle nicht mit dem Pronomen für das von diesen gewünschte soziale Geschlecht …

Weiterlesen »

Türkei: US-Pastor Andrew Brunson bleibt in türkischer Untersuchungshaft

US-Pastor Andrew Brunson bleibt in türkischer Untersuchungshaft Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat in der Nacht zum 19. Juli nach zwei Jahren den Ausnahmezustand im Land beendet. Mit einer Verbesserung der Menschen- und Minderheitenrechte könne deswegen aber nicht gerechnet werden, warnt die Gesellschaft für bedrohte Völker (Göttingen) in einer …

Weiterlesen »

Russland: Jehovas Zeugen mit Strafverfolgung konfrontiert

Die christliche Menschenrechtsorganisation «Forum 18» aus Norwegen hat am 12. Juli eine vollständige Liste der Namen von 53 Jehovas Zeugen publiziert, die in Russland verdächtigt werden oder bereits wegen «Extremismus»-Vergehen vor Gericht stehen. Die 53 sind mit einer Strafverfolgung konfrontiert aufgrund der «Ausübung ihres Rechts auf Religions- und Weltanschauungsfreiheit», schreibt …

Weiterlesen »

Großbritannien: Bibellesen vor der Kirche verboten

London: 492 Jahre, nachdem St Paul’s – Bibeln verbrannt hat, ruft man dort die Polizei, als ein Mann das Wort Gottes laut vor der Kirche vorliest Fast 500 Jahre, nachdem der Bischof von London im Jahre 1526 von William Tyndale übersetzte Neue Testamente vor der St Pauls-Kathedrale verbrennen ließ, um …

Weiterlesen »

Wien: Erneut Vandalismus am Campus der Religionen

Erneut wurde auf dem Campus der Religionen in der Seestadt Aspern in Wien, wo Fahnen mit religiösen Symbolen auf das noch in Planung befindliche interreligiöse Bauprojekt hinweisen, die Fahne der Israelitischen Kultusgemeinde entwendet. Diesmal war auch und die Fahne der Neuapostolischen Kirche Ziel der Aggression. Wie die Erzdiözese Wien am …

Weiterlesen »

Türkei: Andrew Brunson: Nächster Prozesstag am 18. Juli

US-Senatoren setzen sich bei Erdogan für inhaftierten Pastor ein Ankara (idea) – Die US-Senatoren Lindsey Graham (Bundesstaat South Carolina) und Jeanne Shaheen (Bundesstaat New Hampshire) haben sich bei einem Treffen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Ankara für die Freilassung des inhaftierten US-Pastors Andrew Brunson eingesetzt. Brunson befindet …

Weiterlesen »

Italien: Aufruf zum Friedensgebet

Ökumenisches Friedensgebet: „Signal für Einheit der Christen“ Der Papst hat Vertreter anderer christlicher Konfessionen zu einem ökumenischen Friedensgebet für den Nahen Osten eingeladen. Dabei werde es am Samstag im italienischen Süden, in Bari auch um gemeinsame Hilfen für die notleidende Bevölkerung in den Krisengebieten der Region gehen, sagte der Erzbischof von Bari-Bitonto, Francesco Cacucci, …

Weiterlesen »

Unterstützen Sie die Arbeit für verfolgte Christen auf weitere Kanäle: