CSI

Nigeria: Freud und Leid in unserer Schule

Das CSI-Kinderdorf im nigerianischen Enugu wächst: eine Schule entsteht Neben dem Waisenhaus gibt es bereits Hütten für Kinder und Betreuer. Inzwischen entsteht auch eine eigene Schule. Unser Aufruf, für diese Schule zu spenden, stieß auf großartige Unterstützung. Und so freut es uns mitzuteilen, dass wir u.a. die Treppe für das …

Weiterlesen »

Fastenzeit 2017 – im Zeichen der Solidarität mit verfolgten Christen

Im Bewusstsein der meisten Menschen sind Leiden, Verfolgung und Martyrium Themen der Vergangenheit. Dabei hat es noch nie so viele christliche Märtyrer gegeben wie im 20. Jahrhundert! Im Nahen Osten erleben die Christen schon seit Jahren eine „Passionszeit“. Dort werden sie als Bürger zweiter Klasse behandelt und für alle möglichen …

Weiterlesen »

Bildung für die Waisenkinder des Terrors

Unsere Spender haben das Leben der Waisenkinder gerettet. JETZT SCHENKEN WIR IHNEN EINE NEUE ZUKUNFT! Die Waisenkinder konnten aus den Händen des sog. Islamischen Staats (in Nigeria nennt er sich auch Boko Haram) gerettet werden. CSI-Leser haben ihnen in Nigeria ein neues Zuhause geschaffen. Zum Beginn ihres Lebens mussten die …

Weiterlesen »

Fackelzug für verfolgte Christen

Wer organisiert den Fackelzug? Mehr als 20 christliche Menschenrechtsorganisationen in Österreich. Wir sind Sprachrohr für mehr als 100 Millionen Christen, die in über 50 Ländern der Welt schwer diskriminiert, verfolgt und oftmals ermordet werden. Wir setzen uns für die volle Religionsfreiheit von Christen in Europa (gegen rechtliche Einschränkungen der Meinungs- …

Weiterlesen »

Weihnachtsgrüße an inhaftierte Christen

Kein Besuch von ihrer Familie oder von Freunden. Misshandlungen stehen an der Tagesordnung. Die Einsamkeit der Isolationshaft, unter der viele leiden, trifft sie besonders hart, weil unsere Brüder und Schwestern in den Gefängnissen sich verlassen fühlen. Dazu kommen die meist schlechten hygienischen Verhältnisse, die den Nährboden für Krankheiten bilden. Ganz …

Weiterlesen »

Weltgebetstag für verfolgte Christen

CSI-Österreich folgt mit diesem Weltgebetstag einem Aufruf der weltweiten Evangelischen Allianz und dem Verein International Christian Concern (ICC), die diesen Tag in über 100 Länder der Welt begehen. Ungeachtet der unterschiedlichen Glaubensgemeinschaften wird mit diesem Weltgebetstag für verfolgte Christen deutlich, dass unsere Solidarität auf den Auftrag des Hl. Paulus zurückgeht: …

Weiterlesen »

Christen in Bedrängnis: Internationale Konferenz in Wien

Zielsetzung: Politiker, Fachleute, Geistliche und Medienvertreter aus Österreich und anderen Länder informieren über die aktuellen Herausforderungen durch Christenverfolgung und Verletzung der Religionsfreiheit in Europa und auf der ganzen Welt Präsentation rechtlicher, politischer und kultureller Lösungsansätze Veranstalter: Das Observatory on Intolerance and Discrimination Against Christians in Europe mit Unterstützung von Partnerorganisationen …

Weiterlesen »

Aktiv werden

Es gibt unzählige Möglichkeiten, die weltweite Arbeit für verfolgte Christen zu unterstützen. Jeder kann mithelfen. Egal ob als Einzelperson oder als Gruppe – jeder Beitrag macht den Unterschied!  

Weiterlesen »

Bildungsarbeit

Die erschütternden Ereignisse, mit denen Christen in Irak, in Syrien und in weiteren Ländern Asiens und Afrikas täglich konfrontiert werden – das sind Themen, zu denen wir nicht schweigen dürfen. Wir müssen unsere Stimme erheben. Eine laute Stimme für alle jene, die unter ständigen Drohungen ihren Alltag kaum mehr schaffen. …

Weiterlesen »

Betreuung der Waisenkinder im CSI-Waisenhaus

Nach den Anschlägen durch Boko Haram sind immer wieder christliche Kinder auf der Flucht, die durch Bomben oder Maschinegewehrfeuer ihre Eltern und Verwandten verloren haben. Von den vielen in den Camps herumirrenden Kindern macht der engagierte Priester Msgr. Ike Kinder und Jugendliche ausfindig, die ihre Eltern bei einem Terroranschlag verloren …

Weiterlesen »