Startseite / Asien / China

China

China: Polizei stürmt Gottesdienst und nimmt Spendenbüchse mit

Am 27. Mai stürmte bewaffnete chinesische Polizei unter Begleitung von Beamten des örtlichen Religionsministeriums einen Gottesdienst in Lanzhou, Nordchina, und nahm die Spendenbüchse der Kirche mit. Mehr als 40 Polizeibeamte, zusammen mit örtlichen Beamten, drangen am Sonntag in eine Kirche in Lanzhou in der Provinz Gansu ein und schlossen die …

Weiterlesen »

China: „Kirche verboten“ für Jugendliche

Peking – Im April haben die Behörden in den beiden Provinzen Henan und Xinjiang Kindern und Jugendlichen den Kirchenbesuch verboten. Schulen und Kirchengemeinden wurden per Rundschreiben und auf Schildern darüber informiert. Das Verbot gilt für alle Chinesen unter 18 Jahren und für sämtliche religiösen Veranstaltungen. Geistlichen, die sich diesem Erlass …

Weiterlesen »

China: Bibel aus Onlinehandel verbannt

Chinesen, die online ein Exemplar der Bibel erwerben wollen, erleben dieser Tage eine unangenehme Überraschung: Buchhändler haben die Bibel – offenbar auf Druck der Regierung – aus ihrem Sortiment entfernt. Dass die kommunistische Regierung Chinas den Verkauf der Bibel kontrolliert, ist keine Neuigkeit. So darf die Bibel nur von ganz …

Weiterlesen »

China: Auszeichnung für Kardinal Zen in Bonn

Peking/Bonn – Der 86-jährige Kardinal Joseph Zen Ze-kiun war bis 2009 Bischof von Hongkong und nahm 2008 am CSI-Schweigemarsch in Wien teil. In Bonn erhielt er soeben den Preis der Frankfurter Stephanus-Stiftung für verfolgte Christen. Zen wurde für seinen Mut und seine Beharrlichkeit im jahrzehntelangen Einsatz für die Freiheitsrechte ausgezeichnet, …

Weiterlesen »

China – Freie Religionsausübung weiter eingeschränkt

Peking/Vatikan – Seit Inkrafttreten neuer Religions-verordnungen in China Anfang Februar klagen Katholiken über neue Einschränkungen kirchlicher Aktivitäten. Wie die „Gesellschaft für bedrohte Völker“ (GfbV) in Göttingen berichtet, werden katholische Gemeinden von der staatlichen Religionsbehörde angewiesen, ihre Freizeitlager für Jugendliche nur noch unter staatlicher Kontrolle und an offiziell registrierten Freizeitstätten abzuhalten. …

Weiterlesen »

China: Werden Christen in China verfolgt?

„Was immer du über China sagst, trifft zu. Irgendwo in diesem Riesenreich.“ Über die Situation der Christen in der Volksrepublik China gibt es unterschiedliche Berichte. Während sie in manchen Regionen Repressionen ausgesetzt sind, können sie in anderen Provinzen ihren Glauben relativ frei leben. Kann man somit von Christenverfolgung in China …

Weiterlesen »

China: Pastor Gu Yuese nach monatelanger Haft frei

Peking (idea) – Der in der Volksrepublik China inhaftierte Pastor Gu Yuese ist – wie jetzt bekannt wurde – am 22. Dezember aus der Haft entlassen worden. Die gegen ihn erhobenen Vorwürfe, Gelder veruntreut zu haben, wurden fallen gelassen, teilte die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (Frankfurt am Main) mit. Die …

Weiterlesen »

China: Christen unter staatlicher Aufsicht

Untergrundkirche kämpft gegen Bevormundung Peking – Chinas Katholiken werden vom Staat streng kontrolliert. Die Kirche ist seit Jahrzehnten gespalten – in die regimetreue „Patriotische Vereinigung“ und in die Rom treue Untergrundkirche. Die Meldungen aus dem Reich der Mitte sind nach wie vor Besorgnis erregend: Papsttreue Bischöfe und Priester verschwinden, sitzen …

Weiterlesen »

China: Mehrjähriger Haftbefehl für christlichen Menschenrechtsaktivisten

In China ist ein christlicher Menschenrechtsaktivist, Hu Shigen, zu siebeneinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden. Er sei geständig und habe auf Berufung verzichtet, zitiert die Nachrichtenagentur Asianews die offizielle Berichterstattung über den Fall. Das Gericht in Tianjin befand den Rechtsanwalt für schuldig, in Zusammenhang mit seinen religiösen Aktivitäten auch umstürzlerische Ideen …

Weiterlesen »

Unterstützen Sie die Arbeit für verfolgte Christen auf weitere Kanäle: