Startseite / Afrika / Nigeria

Nigeria

Nigeria: Kirchlicher Massenprotest nach Massaker an Christen

Abuja – Mit einer Massendemonstration im nigerianischen Bundesstaat Benue haben die katholischen Bischöfe des Landes gegen die anhaltenden Angriffe von Fulani-Milizen auf christliche Bauern protestiert. Das muslimische Hirtenvolk der Fulani wandert mit seinen Herden wegen der anhaltenden Trockenheit in Nordnigeria nach Süden. Dort kam es in letzter Zeit immer wieder …

Weiterlesen »

NIGERIA – Unsere Waisenkinder, die Eltern ermordet und jetzt voller Hoffnung

Enugu/Nigeria: Vor fast acht Jahren hat in Nigeria die IS-Miliz „Boko-Haram“ mit ihren schrecklichen Massakern an der Zivilbevölkerung begonnen und Millionen Menschen in die Flucht getrieben. Tausende Kinder christlicher Eltern haben durch die unvorstellbaren Gräueltaten alles verloren, was ihnen lieb und teuer war: Ihre Eltern, Geschwister und ihr geborgenes Zuhause.  …

Weiterlesen »

Nigeria: Gewalt gegen Christen nimmt zu

 Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) schreibt, haben Anfeindungen muslimischer Viehzüchter gegen christliche Ackerbauern deutlich zugenommen. Ein Ende der Auseinandersetzungen scheint nicht in Sicht.In Nigerias Hauptstadt protestierten am Wochenende Tausende Christen. Sie sehen sich als „Opfer der barbarischen und satanischen Morde“ der vergangenen Woche. Laut einem Bericht der FAZ haben …

Weiterlesen »

Nigeria: Massaker an Christen

Zwei katholische Priester unter den Opfern der Massaker im Zentrum des Landes Abuja – Zwei Priester und mindestens 19 Gemeindemitglieder wurden in der Pfarrei St. Ignatius von Ukpor-Mbalom im Dorf Mbalom in der Gemeinde Gwer East im nigerianischen Bundesstaat Benue ermordet. Die Region gehört zum so genannten „Middle Belt“ im …

Weiterlesen »

Nigeria: Fulani-Nomaden töteten im März 225 Christen

Menschenrechtler fordern die Regierung zum Handeln auf Abuja/Washington – In Nigeria sind im März 225 Christen durch Fulani-Nomaden getötet worden. Das meldet das christliche Hilfswerk International Christian Concern (Washington) und fordert die nigerianische Regierung dazu auf, mehr für den Schutz seiner Bewohner zu tun. Die meisten Fulani sind Viehhirten und …

Weiterlesen »

Nigeria: 105 entführte Mädchen frei

Vater: Meine Tochter wurde nicht freigelassen, weil sie Christin bleiben will!  Abuja – In Nigeria hat die radikal-islamische Terrormiliz Boko Haram (übersetzt bedeutet der Name „Westliche Bildung ist Sünde“) 105 entführte Mädchen freigelassen. Sie waren am 19. Februar bei einem Überfall auf eine Mädchenschule in dem Dorf Dapchi im Bundesstaat …

Weiterlesen »

Nigeria – 111 Mädchen nach Angriff auf Schule in Nigeria vermisst

Nach einem Angriff der Islamistengruppe Boko Haram auf eine Mädchenschule in Nigeria werden mehr als hundert Mädchen vermisst. Es gebe keine Informationen über das Schicksal von 111 Schülerinnen, sagte der Polizeiminister des Bundesstaates Yobe am Mittwoch. 815 weitere Schülerinnen seien nach dem Überfall vom Montag in das Internat in Dapchi …

Weiterlesen »

Weihnachtsfreude durch die Spenden unserer Leser

Vertreibung, Mord und Einsamkeit. Unsere Waisenkinder in Enugu haben durch die unvorstellbaren Gräuel der IS-Miliz „Boko-Haram“ ihr Zuhause und ihre Eltern verloren. Als vor knapp drei Jahren 32 dieser traumatisierten Opfer im neuen CSI-Waisenhaus eine neue Bleibe fanden, wusste niemand, wie das Leben weitergehen soll. Mittlereile haben diese Kinder wieder …

Weiterlesen »

SÜDNIGERIA: 8 Gläubige bei Frühmesse in Kirche erschossen

Laut Polizei drang Einzeltäter in katholische St. Philips Church in Ozubulu ein Abuja – In Südnigeria sind am gestrigen Sonntag 8 Menschen in einer Kirche erschossen worden (s. die tödlichen Folgen im Bild). Während zunächst von mehreren unbekannten Angreifern die Rede war, sprach die Polizei im Laufe des Tages davon, …

Weiterlesen »

NIGERIA: Boko Haram lässt 82 entführte Chibok-Schülerinnen nach 3 Jahren frei

Für die Eltern der traumatisierten Mädchen (im Bild) grenzt die Freilassung an ein Wunder. Seit April 2014 haben sie im Schwebezustand gelebt zwischen großer Angst und leiser Hoffnung, ihre Töchter je wieder in ihre Arme schließen zu können. Nun hat sich ihr größter Wunsch erfüllt. „Nach langwierigen Verhandlungen haben unsere …

Weiterlesen »

Unterstützen Sie die Arbeit für verfolgte Christen auf weitere Kanäle: