Startseite / Afrika / Ägypten

Ägypten

Ägypten: Ehemaliger Mönch gesteht Mord an Bischof Epiphanius

Der Ägypter Wael Saad Tawadros, der noch bis vor wenigen Tagen Mönch des koptisch-orthodoxen Klosters St Makarios war, wurde von den ägyptischen Justizbehörden als Täter des Mordes am koptisch-orthodoxen Bischof Epiphanius identifiziert. Der Bischof war in den frühen Morgenstunden des 29. Juli in dem Kloster tot aufgefunden wurde, das er …

Weiterlesen »

Ägypten: Koptisch-orthodoxer Bischof ermordet

Er war bescheiden und sanftmütig, Papst Tawadros II. zur Ermordung Anba Epiphanius, Abt des Klosters von S.Macario Kairo (Fides) – Es bleiben die Zweifel und Unklarheiten bzgl. Der Ermordung des koptisch-orthodoxen Bischofs Epiphanius, Abt des Klosters von S. Macario d.GFr ( Dayr Abū Maqār); er wurde am Sonntag, 29. Juli, …

Weiterlesen »

Ägypten: Felder eines Kopten angezündet

Ein Kopte aus dem Gouvernement Beni Suwai (ca. 115 km südlich von Kairo) musste mit ansehen, wie seine Getreidefelder in Brand gesteckt wurden. Vier Tage zuvor war er beschuldigt worden, er wolle sein Haus in eine Kirche umwandeln. Am 2. Juni informierte Ibrahim Sadeq Ayad aus dem Dorf Ezbed Ragy …

Weiterlesen »

Ägypten: Imam rettet eine Kirche vor der Zerstörung

Auch junge Muslime halfen bei den Löscharbeiten In Ägypten hat ein Imam mit Hilferufen über den Lautsprecher seiner Moschee zur Rettung einer brennenden Kirche beigetragen. Das meldet der vatikanische Pressedienst Fides. In der Nacht zum 11. Juni hatte ein Baugerüst an der koptisch-orthodoxen Kirche Anba Makar in der nahe der …

Weiterlesen »

Ägypten: 21 Märtyrer – Letzte Ruhestätte in eigener Kirche

Kairo – Niemals werden wir die schockierenden Bilder vergessen, als Mitte Februar 2015 an einem Strand in Libyen 21 koptische Christen durch IS-Terroristen vor laufender Kamera auf bestialische Weise ermordet wurden. Seitdem werden die jungen Männer – es waren vorwiegend ägyptische Gastarbeiter – in ihrem Land als „Märtyrer des Glaubens …

Weiterlesen »

Ägypten: „Der Islam ist ein globales Projekt!“, Interview mit Pater Samir SJ

Pater Samir, können Sie schon eine Zwischenbilanz von der Präsidentschaft Al-Sisis ziehen? Die jetzige Präsidentschaft sehe ich als einen positiven Faktor für mein Land an. Das bedeutet nicht, dass alles perfekt ist, doch Al-Sisi ist sicherlich Christen gegenüber aufgeschlossener als alle anderen Präsidenten vor ihm. Wir haben jetzt zwar ein …

Weiterlesen »

Ägypten: Neues Kirchenbaugesetz

Bereits 215 Kirchen nachträglich legalisiert Kairo (Fides) – Insgesamt wurden bereits 215 vor Inkrafttreten des neuen Kirchenbaugesetzes gebaute Kirchengebäude mit angeschlossenen Dienstgebäuden von der ägyptischen Regierung in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen „legalisiert“. Die Legalisierung wurde durch ein Dekret des ägyptischen Premierministers Sherif Ismail sanktioniert. Die Liste der legalisierten christlichen …

Weiterlesen »

Ägypten: Düstere Aussichten für Ägyptens Christen

Nach der Präsidentschaftswahl: Die christliche Minderheit wird von Islamisten diskriminiert, bedroht und verfolgt. Nach Auffassung von Martin Lessenthin, Vorstandssprecher der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) galt ein deutlicher Sieg von Amtsinhaber al-Sisi bei der international kritisierten Wahl bereits vorher als sicher. Der einzige weitere Kandidat, der weitgehend unbekannte Politiker Mussa …

Weiterlesen »

Koptische Christen im Visier des IS-Terrors

Kairo – Zu dem verheerenden Schuss-Attentat kurz vor Weihnachten vor einer koptischen Kirche nahe der ägyptischen Hauptstadt mit mindestens zehn Toten hat sich die IS-Terrormiliz bekannt. Dabei hätte es noch schlimmer kommen können. Die Polizei konnte den Attentäter aufhalten, bevor er einen umgeschnallten Sprengstoffgürtel in der Kirche zündete. Kurz zuvor …

Weiterlesen »

Ägypten: Muslime attackieren koptische Kirche

Der Angriff ereignete sich nach dem Freitagsgebet Gizeh (idea) – Hunderte Muslime haben in Ägypten eine Kirche angegriffen und mehrere Personen verletzt. Das teilte die koptische Diözese Atfih mit. Der Vorfall ereignete sich am 22. Dezember nach dem Freitagsgebet der Muslime in Gizeh nahe Kairo. Die Prinz-Tawadros-Kirche wurde Berichten zufolge …

Weiterlesen »

Unterstützen Sie die Arbeit für verfolgte Christen auf weitere Kanäle: