Startseite / Afrika / Bildung für die Waisenkinder des Terrors

Bildung für die Waisenkinder des Terrors

validate-document-lite-plus-icon_mkrj56id_l

Status: Laufend

Projektdauer: Start November 2016

Projektzweck: CSI unterstützt den Bau einer Schule für christliche Waisenkinder, die durch die islamische Terrormiliz Boko Haram ihre Eltern verloren haben.

Unsere Spender haben das Leben der Waisenkinder gerettet. JETZT SCHENKEN WIR IHNEN EINE NEUE ZUKUNFT!

Die Waisenkinder konnten aus den Händen des sog. Islamischen Staats (in Nigeria nennt er sich auch Boko Haram) gerettet werden. CSI-Leser haben ihnen in Nigeria ein neues Zuhause geschaffen. Zum Beginn ihres Lebens mussten die Kleinen mitansehen, wie ihre Eltern und Geschwister erschossen, verbrannt, erschlagen oder mit Macheten abgeschlachtet wurden. Aus dem Blutmeer gerettet, konnten sie im CSI-Waisenhaus ein neues Leben beginnen. Langsam weicht das Trauma einem zaghaften Lächeln, mit großen Kinderaugen schauen sie aber in eine unsichere Zukunft.

Ihre Ausbildung entscheidet darüber, ob sie als Christen in Nigeria eine Zukunft haben. Darum hat CSI-Österreich zusammen mit Msgr. Obiora Ike begonnen, auf dem Gelände des Waisenhauses in Enugu eine eigene Schule für die Waisenkinder zu bauen.

Mit großem Einsatz haben die Menschen aus der Diözese einen Rohbau und zwei provisorische Klassenzimmer im Erdgeschoß zusammengezimmert. Aber mit ihren eigenen Kräften sind sie am Ende. Die Treppe zu den Klassenräumen ist baufällig und lebensgefährlich.

Msgr. Obiora Ike bittet alle unsere Leser:
„Helft uns, eine neue Schule mit menschenwürdigen und kindgerechten Lernbedingungen zu bauen!“

Um alle Kleinen gleichermaßen gut unterrichten zu können, braucht die Schule dringend unsere Unterstützung:

Für das 2. Stockwerk inkl. Sicherung der Aussentreppe 17.000.- Euro
Für den Innenausbau, elektrische Ausstattung, Böden 10.000.- Euro (je Stockwerk)
Für die Fenster, um Kälte, Staub und Wind abzuhalten 5000.- Euro
Für Schulbänke 3500.- Euro
Für saubere Toiletten 3500.- Euro
Für sichere Stromleitungen, Anschlüsse und Schalter 2700.- Euro
Für die Wasserleitungen 5300.- Euro
Für Tafeln, Schaubilder, Schulbibliothek 2000.- Euro
Für Spielzeug und Sporteinrichtungen 1000.- Euro

Es geht um mehr als um das Überleben.

Jetzt geht es um die Chance auf ein selbstbestimmtes Leben.

Jede noch so kleine Spende hilft. Aber ganz großartig wäre es, wenn Sie mit Freunden oder der Pfarre einen Teil ganz oder zur Hälfte übernehmen könnten. Wir werden als Zeichen der Verbundenheit für solche Teilspenden eine Dankestafel an der Schule anbringen. Ihren Ideen sind keine Grenzen gesetzt!

schule2

schule

Das könnte Sie auch interessieren...

Schulprojekt in Avega

Unterstützen Sie die Arbeit für verfolgte Christen auf weitere Kanäle: