Startseite / Afrika / ÄGYPTEN – Zwei verheerende Anschläge in 2 Kirchen an Palmsonntag

ÄGYPTEN – Zwei verheerende Anschläge in 2 Kirchen an Palmsonntag

Heftige Explosionen töten 45 Kopten während des Sonntagsgottesdienstes

Der Palmsonntag ist für die Christen ein wichtiger Tag, doch heute ist er von tiefster Trauer überschattet: Bei zwei Anschlägen – in Tanta (im Norden des Landes) und in der Nähe von Alexandria – starben 45 Kopten. Der IS bekannte sich zu den Taten.

Blutüberströmte Körper lagen zwischen den Kirchenbänken

Zwei Anschläge an einem Tag, zwei Mal ist das Ziel eine Kirche: Diese blutigen Attentate haben die Kopten Ägyptens mitten ins Herz getroffen. Gestern früh explodierte eine Bombe in der Mar-Girgis-Kirche in Tanta, gegen Mittag wurde eine Explosion aus Alexandria gemeldet. Blutüberströmte Körper lagen zwischen den Kirchenbänken. Mehr als 45 Menschen wurden bei den brutalen Anschlägen getötet, Dutzende zum Teil schwerverwundet.

In dem Gotteshaus in Alexandria hatte zuvor der koptisch-orthodoxe Patriarch Tawadros II. den Palmsonntagsgottesdienst gefeiert. Er blieb unverletzt, hat sich aber bislang zu den Anschlägen noch nicht öffentlich geäußert. Indes reagierte noch am gleichen Abend der ägyptische Staatschef Abdel Fattah al-Sisi mit der Verhängung eines dreimonatigen Ausnahmezustandes.

Papst und Großimam tief betroffen von den Anschlägen

Die Nachricht von der Attacke in Tanta erreichte den Papst während seiner Palmsonntagsmesse auf dem Petersplatz. Tief betroffen reagierte er: „Möge der Herr das Herz der Menschen, die Terror, Gewalt und Tod säen, bekehren und auch das Herz derer, die Waffenhandel betreiben“. Franziskus hatte bereits vor dem Attentat seinen Besuch in Ägypten für Ende April angekündigt. Scheich Ahmed Al-Tayyeb, Großimam der Kairoer Al Azhar-Universität von Kairo, wird den Papst am 28./29. April in der höchsten Lehreinrichtung des sunnitischen Weltislam treffen. Die Terrorakte hat dieser als „verabscheuungswürdig“ scharf verurteilt, „die auf das Leben Unschuldiger zielte“.

Die Kopten sind die größte christliche Religionsgemeinschaft im Nahen Osten und machen rund 10% der 90 Millionen Einwohner Ägyptens aus.  (csi/ard/ap/rv)

 

Das könnte Sie auch interessieren...

NORDKOREA: Pastor nach mehr als 2 Jahren Haft wieder frei!

CSI-Österreich: „Weltweiter Druck hat endlich zur Freilassung des inhaftierten Nordkoreaners beigetragen!“ Der wegen seines christlichen …

Unterstützen Sie die Arbeit für verfolgte Christen auf weitere Kanäle: